Home

06.02.2019

Jahreshauptversammlung 2018

Am Samstag, den 19. Januar 2019 war es wieder so weit. Die Walser Rettung lud zur Jahreshauptversammlung auf die Sonna- Alp in Mittelberg ein.

Die zahlreich erschienenen Gäste wurden von Bereitschaftsleiter Dominik Schuster begrüßt. Zügig begann er mit dem Rückblick auf das vergangene Jahr.

2018 rückte die Walser Rettung zu 1141 Einsätzen aus. Die einsatzstärksten Monate waren wieder im Winter zu verzeichnen....

» kompletten Artikel lesen


30.07.2018

Unser Dominik hat sich getraut!

Vor Kurzem ist unser Bereitschaftsleiter Dominik mit seiner Alica den Bund der Ehe eingegangen. Es war uns eine Freude, Sie auf Ihrem Weg in die Ehe zu begleiten. Wir, die Kollegen und Kolleginnen der Walser Rettung, wünschen den beiden alles Gute und viel Glück auf Ihrem gemeinsamen Weg.

 

 


02.08.2017

Einsatzleiter Walser Rettung

Nach langer Planung und Vorbereitung hat die Walser Rettung zum 01.08.2017, zur Erweiterung und Verbesserung der Versorgung unserer Talbevölkerung und unserer Gäste, einen Einsatzleiter Rettungsdienst integriert. Ab sofort stehen dafür sechs ehrenamtliche Mitglieder der Walser Rettung für die einsatztaktische Unterstützung bei größeren Schadenslagen und fordernden Einsatzbildern zur Verfügung. Entlasten wird der Einsatzleiter dabei die diensthabenden Mannschaften der Rettungsmittel, welche sich dann ganz der Versorgung und dem Transport der Patienten widmen können. Die Walser Rettung ist stolz, ihr Angebot um den Einsatzleiter Rettungsdienst zu erweitern und damit eine Optimierung der Notfallversorgung bieten zu können.


22.06.2016

Bezirksmusikfest 2016

Unter dem Motto „ZÄMAAA“ veranstaltete die Trachtenkappelle Riezlern vom 09.06.-12.06.2016

ihre 200-Jahrfeier und das Bezirksmusikfest 2016.

Hierfür wurde von Freitag bis Sonntag die sanitätsdienstliche Unterstützung der Walser Rettung angefordert.

Im eigens für die Walser Rettung eingerichteten Sanitätsraum wurden von stets mind. 5 ehrenamtlichen Rettungshelfern, Rettungssanitätern und Rettungsassistenten insgesamt 29 Dienststunden verrichtet.

Versorgt wurden hierbei ca. 30 Patienten wovon 8 Patienten zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus transportiert werden mussten.

Auch die Walser Rettung bedankt sich bei der Trachtenkapelle Riezlern für die perfekte Organisation.

 

 


zum Newsarchiv