Schleuderketten für den Rettungswagen der Walser Rettung

Der diesjährige Winter hat bereits früh und verhältnismäßig stark angefangen. Die Walser Rettung freut sich daher über die technische Aufrüstung des Einsatzfahrzeuges. 

Aufgrund der Häufigkeit von winterlichen Straßenverhältnissen im Kleinwalsertal hat sich die Walser Rettung vor der Wintersaison entschlossen, den Rettungswagen mit Schleuderketten des Typs Rotachain der Firma Hildebrand auszustatten. 

Die Schleuderketten dienen als technische Unterstützung, welche im Einsatzfall Verzögerungen durch die Montage oder Demontage herkömmlicher Ketten vermeidet. 

Die Walser Rettung ist froh, durch solch innovative Technik die Notfallversorgung im Kleinwalsertal stetig zu verbessern und im Ernstfall schnelle Hilfe leisten zu können. Ein besonderer Dank gilt der Raiffeisen Holding Kleinwalsertal und dem Rettungsförderverein „Walser für Walser“ für die großzügige Unterstützung bei der Finanzierung.