Ausflug unserer Jugendgruppe

Am vergangenen Samstag trafen sich 6 Jugendrotkreuzler zu einem erlebnisreichen Tag.  Als Jahresabschluss des Jugendrotkreuzes wurde von der Organisationsgruppe JRK der Walser Rettung ein spannendes Bergabenteuer bei der Bergschule Kleinwalsertal gebucht. 

Der Tag begann in der Früh mit einem reichhaltigen und sehr leckeren Frühstück auf der Rettungswache, ehe es gestärkt zur Kletterwand am Ifen ging. Dort konnten sich die Jungs und Mädchen an leichten, aber auch schweren, fordernden Kletterrouten austoben. Außerdem wurde schon einmal das Abseilen geübt, welches im weiteren Tagesverlauf noch sehr wichtig wurde.

Als nächstes ging es zu Fuß zur Naturbrücke. Dort mussten die Jugendlichen den Schwarzwasserbach mit Hilfe eine Slackline überqueren. Auf der anderen Flussseite angekommen, durfte jeder Jungretter zwei Mal über den Schwarzwasserbach „fliegen“ – ein tolles Erlebnis!

Abschließend ging es zum Highlight des Tages:  Abseilen von der Schwendebrücke. Immerhin galt es hier, sich 40 Meter abseilen zu lassen. Jeder Jugendrotkreuzler hatte Respekt vor der Höhe, es hat aber doch jedem Spaß bereitet!

Zu guter Letzt stand auf der Rettungswache ein sehr leckeres Mittagessen auf dem Programm.

Die Walser Rettung freut sich auf viele weitere Jahre mit motivierten Jugendrotkreuzlern.

Ein großes Dankeschön gilt der Bergschule für die Ausrichtung des Bergabenteuers!