zurück

Starker Nachwuchs bei der Walser Rettung - Rettungsdiensthelfer Lehrgang erfolgreich absolviert

160 Stunden Freizeit haben 8 neue Mitglieder der Walser Rettung innerhalb von vier Monaten absolviert.

Da 50% der Kursteilnehmer aus dem Walsertal kamen, fand der Kurs dankenderweise in den Räumlichkeiten des Stützpunktes der Walser Rettung statt und somit nicht in Kempten.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an den BRK Kreisverband Oberallgäu für die Unterstützung und die Durchführung. Dies ist bereits der 3. Lehrgang im Kleinwalsertal seit Bestehen der Rettung im Jahre 1995.

Da in der heutigen Zeit ein so enormer Aufwand längst nicht mehr selbstverständlich ist, sind wir enorm stolz auf unsere tolle Truppe. Neben Mutter sein, Schüler in der Abschlussklasse des Gymnasium Oberstdorf oder als Lehrling in der Gesellenprüfungszeit, sie alle haben diese Aufgaben nebenher erledigt und sich in die Sicherheit des Tales bestens integriert. Sie befinden sich derzeit weiter in der Ausbildung zum Rettungssanitäter, welcher gesamt 520 Stunden fasst. Nun steht Ihnen noch ein 160 stündiges Praktikum in der Klinik sowie im Rettungsdienst bevor. Danach findet ein einwöchiger Abschlusslehrgang mit Prüfung in Augsburg statt. Wir hoffen, dass alle 8 Mitglieder noch durchhalten und den Aufwand mit uns gemeinsam mit Freude und Leidenschaft durchlaufen.

Nachwuchsteam:
Winkel Lisa, Sobania Sabine, Yüksel Muhammet, Engler Patrick, Eder Valentin, Fritz Benedikt, Göhring Sebastian, Herz Bernhard

Wir sind sehr stolz auf unseren Nachwuchs und unser gesamtes Team!