zurück

Starker Start ins Jahr 2015

Ruhig startete das Jahr 2015 nur in der Silvesternacht. Seitdem bewältigten die Sanitäter der Walser Rettung über 530 Einsätze. Hinzu kam, dass der 2. Rettungswagen (der ausrückt, wenn der reguläre RTW gebunden ist)  zu 40 Notfällen gerufen wurde.

Anlass zur Freude gab es im Bereich der Mitgliederbewegung. Es  konnten zwei Mitglieder aus der Nachwuchsarbeit in die Bereitschaft übernommen werden. Neben den Zugängen aus dem Jugendrotkreuz konnte mit 5 Neumitgliedern ein starker Zuwachs verzeichnet werden.

Derzeit befinden sich 14 Personen in der Ausbildung zum Rettungssanitäter/-in, welche mit 520 Stunden zu Buche schlägt.

Stolz blickt man auf diese starke Mannschaft, welche zum größten Teil aus ehrenamtlichen Helfern besteht.

Ein großer Dank gilt der Walser Bevölkerung. Über das gesamte Jahr kann mit deren Unterstützung gerechnet werden. Sei es durch kleine und große Spenden oder durch Sponsoring.